Ostrhauderfehn 

Sechs Ortsteile  - die Fehnorte Ostrhauderfehn, Idafehn, Holterfehn und Holtermoor sowie die landwirtschaftlich geprägten Ortschaften Potshausen und Langholt  -  bilden die Gemeinde Ostrhauderfehn. Hier kommen Naturfreunde und historisch Interessierte auf ihre Kosten: Während man in den Feuchtgebieten am Langholter Meer eine einzigartige Fauna und Flora entdecken kann, sind das alte Fehnhaus an der 1. Süderwieke, der Gulfhof am Leda-Jümme-Weg und die Mühle in Idafehn – sie wurde nach ihrer Zerstörung durch einen Orkan 2001 wiederaufgebaut – ebenso wie die Alte Schmiede in Potshausen steinerne Zeugen der Fehnkultur. „Wasserratten“ finden an der Wasserskianlage und am Sandstrand des Idasees ihr Eldorado.

03.09.2014, 23:30 von fnoever | 24088 Aufrufe